Wir suchen nach den günstigsten Preisen... Schau einfach schon mal unten in die Reisebeschreibung!
Leistungen
Leistungen
Inklusivleistungen:
  • 7 / 14 / 21 / 28 Übernachtungen in einem komfortablen Erlebnisgästehaus im Salzburger Land
  • Vollpension
  • Camp-Sprache ist Englisch
  • 24h Betreuung durch geschulte Native Speakers
  • 24h Elternhotline
  • Einstufungstest
  • 5 Tage pro Woche 4 Lerneinheiten (à 45min) intensiver Englischunterricht
  • 1 Ausflug ins Freibad pro Woche inklusive (nur bei Schönwetter)
  • Jede Woche finden abwechselnd zwei Highlights statt: Rafting Tour und Erlebniswanderung inkl. Bergpicknick oder Hochseilgarten und Wagrainis Abenteuerberg inkl. Gondelfahrt
  • Umfangreiches Freizeitangebot (z.B. Sportturniere, Hausrallye, Waldspiele, kreative Workshops, usw.)
  • Abwechslungsreiche Abendgestaltung (z.B. Talenteshow, Disco-Abend, Movie-Night, Fackelwanderung, Lagerfeuer, usw.)
  • Sport-, Kreativ- und Lehrmaterial
  • Abschlusszertifikat
Beschreibung
Beschreibung

Englisch lernen im Salzburger Land

Mit professionellen TrainerInnen aus den USA, Großbritannien und Irland wird die englische Sprache im English-Action-Camp zum zentralen Erlebnis! Ein Treffpunkt für TeilnehmerInnen aus der ganzen Welt!

Let's go!

Ob am Berg, im Schwimmbad oder abends vor dem Lagerfeuer – Englisch lernen kann man überall und jederzeit! Ganz nach diesem Motto wird bei den English-Action-Camps nicht nur am Vormittag im Unterricht Englisch gesprochen, sondern auch bei allen Freizeit-, Sport- und Abendaktivitäten.
Muttersprachliche TrainerInnen ermutigen dich, die Sprache in allen Situationen anzuwenden.

Spaß am Sprachenlernen steht im English Action Camp im Vordergrund: Am ersten Tag nach der Anreise findet ein Einstufungstest statt und anhand des Ergebnisses werden die TeilnehmerInnen in die entsprechende Sprachniveau-Gruppe eingeteilt.

Gemeinsam mit den anderen TeilnehmernInnen aus der ganzen Welt erarbeitest du Projekte, gestaltest Diskussionen zu aktuellen Themen und arbeitest an der Verbesserung deiner Grammatik.
Durch abwechslungsreiche Aktivitäten und Sprachworkshops verbessern sich dann automatisch die Englischkenntnisse, ganz ohne Druck und Lernstress.

In der Freizeit lockt ein abwechslungsreiches Programm – natürlich alles auf Englisch:

  • Teambuilding-Spiele
  • Schwimmen im Erlebnisbad
  • Fun-Olympiaden
  • Attraktive Ausflüge
  • Karaoke-Songcontest
  • Discoabende
Anreise
Anreise

An- und Abreisemöglichkeiten

Selbstanreise

Zum einen haben Sie die Möglichkeit Ihr Kind direkt zum Camp zu bringen – so können Sie sich gleich vor Ort ein Bild vom Jugendhotel, den BetreuerInnen und der Umgebung machen.

Wichtige Information: Am Anreisetag können Sie mit Ihrem Kind zwischen 15:00 - 18:00 Uhr ins Camp einchecken – am Abreisetag muss die Abholung bis 11:00 Uhr erfolgen.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein während der angegebenen Zeiten an- bzw. abzureisen, kontaktieren Sie bitte im Vorfeld unser Büro.

Sollten Sie am Anreise- oder Abreisetag in der Nähe des Camps übernachten wollen, so wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Tourismusverband des Ortes.

Sammelpunkt Salzburg

Gerne können Sie jeden Samstag eine Fahrt mit dem Camp-Bus ab/bis Salzburg buchen. Es gibt einen Sammelpunkt (Hauptbahnhof Salzburg), wo Sie uns Ihr Kind anvertrauen können. Der Bus fährt ca. um 15:00 Uhr ab. Exakte Informationen zum Sammelpunkt bzw. Uhrzeiten werden wir Ihnen mit den Reiseunterlagen bekannt geben.

  • Einfache Fahrt: 50,-
  • Hin- & Retour: 70,-

Betreute Bahnanreise

Ein/eine ReisebetreuerIn empfängt Sie und Ihr Kind am Abfahrtsbahnhof beim Bahnsteig des vorgegebenen Zuges. Er/Sie betreut die Gruppe, kümmert sich um neue ZusteigerInnen und übergibt in Salzburg die Kinder an das Team. Von hier aus geht es mit den anderen TeilnehmerInnen in Bussen weiter in die Sommercamps. Detaillierte Infos zu Zugzeiten, Zugnummern, etc. erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Flughafentransfer

Ihr Kind wird am Anreisetage bei der Ankunft in der Ankunftshalle von einem/einer BetreuerIn empfangen und ab diesem Zeitpunkt betreut. Spiele, Bastelmaterialien und Snacks sind inklusive! Am Abreisetag wird Ihr Kind zum Flughafen gebracht und je nach Abflugzeit zum Check-In-Schalter/Passkontrolle begleitet. Sollte eine Wartezeit am Flughafen bei der Abreise entstehen, wird Ihr Kind selbstverständlich von unserem Team betreut. Bitte beachten Sie, dass die Leistung im Erlebnisgästehaus spätestens nach dem Frühstück endet; die Kinder werden gesammelt in der Früh zum Flughafen gebracht; während der Wartezeit am Flughafen werden die Kinder selbstverständlich betreut. Bei Abflügen nach 16:00 Uhr können zusätzliche Betreuungskosten entstehen.

Die ideale Ankunfts- und Abflugzeit für Ihr Kind ist zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr.
Unterkunft
Unterkunft

Erlebnisgästehaus

Die Aufenthalte finden allesamt in ausgesuchten Erlebnisgästehäusern im Salzburger Land statt. Die Zuweisung des exakten Aufenthaltsorts erfolgt ca. 1 Monat vor der Anreise und wird im Kundencenter bekannt gegeben. Die Zuweisung ist abhängig von Auslastung, Alter und Nationalität der TeilnehmerInnen, um möglichst ausgewogene und homogene Gruppen bilden zu können. Geschwister und Freunde, die bei der Buchung bekannt gegeben werden, werden selbstverständlich im gleichen Erlebnisgästehaus untergebracht.


Die Englisch-Camps finden in folgenden Erlebnisgästehäusern statt:

CARINTH, Mariapfarr, 117km südlich von Salzburg

TAUERNHOF, Obertauern, 94 km südlich von Salzburg

ALPINCENTER, Obertauern, 94 km südlich von Salzburg

LINDENHOF, Eben, 65 km südlich von Salzburg

SIMONYHOF, Radstadt, ca. 70 km südlich von Salzburg

Verpflegung
Verpflegung

Verpflegung im Camp

  • Vollpension (Frühstücksbuffet, Mittagsmenü, Abendmenü) und freie Getränke
  • Tagsüber frisches Obst und Getränke zur freien Entnahme
Betreuung
Betreuung

Betreuung im Camp

Die Kinder und Jugendlichen werden von einem BetreuerInnenteam beaufsichtigt. Diese sind u.a. StudentInnen aus den Bereichen Sport, Pädagogik, Psychologie sowie angehende und ausgebildete LehrerInnen. In einem mehrtägigen Ausbildungsseminar werden die BetreuerInnen und LeiterInnen professionell und umfassend auf ihren Sommercamp-Einsatz vorbereitet. Absolvierte Kurse zum Thema Erste Hilfe, Recht, Programmgestaltung und Organisation sind Voraussetzung für eine Zusammenarbeit. Die Vorlage eines einwandfreien polizeilichen Führungszeugnisses ist selbstverständlich! Die Betreuung und Beaufsichtigung der minderjährigen TeilnehmerInnen ist unser oberstes Gebot!

In den Camps gibt es einen BetreuerInnenschlüssel von 1 BetreuerIn auf 8 Kinder. Bei den ganz Kleinen sogar 1 BetreuerIn auf 5 Kinder. Das bedeutet, dass wir uns sehr individuell und persönlich um unsere TeilnehmerInnen kümmern können. Einzigartig bei Sommercamps in Österreich.

Unsere BetreuerInnen werden handverlesen. Nur wer das mehrstufige Aufnahmeverfahren, das persönliche Interview und das mehrtägige Ausbildungsseminar absolviert, kommt in einem Camp zum Einsatz.

In jedem Camp gibt es eine/n erfahrene/n LeiterIn, die/der bereits mehrere Camps mitgemacht hat und in engem Kontakt zu unserem Büro steht. Täglich wird über die Aktivitäten, die Stimmung und die Vorkommnisse im Camp berichtet.
  • bestprice logo
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren